Ballonstoff

Ballonstoff
m
материал оболочки

Deutsch-Russische Wörterbuch der Chemie. 2014.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Смотреть что такое "Ballonstoff" в других словарях:

  • Ballonstoff —   [ba lɔȖ ], durch Aufeinanderkleben von mehreren Lagen feinfädigen und sehr dichten Baumwoll , Seiden oder Chemiefasergewebes (in Leinwandbindung) für Ballons und Gaszellen; durch Beschichten gasdicht gemacht …   Universal-Lexikon

  • Ballon [1] — Ballon (Luftballon, ältere Bezeichnung Luftball), ein meist kugel oder birnenförmiger Stoffsack, der mit einem leichteren Medium als die atmosphärische Luft gefüllt, aeronautischen Zwecken dienen soll. Man unterscheidet nach ihrer Füllung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schütte-Lanz — Das Unternehmen Luftschiffbau Schütte Lanz befasste sich mit dem Bau von Luftschiffen, später auch von Flugzeugen und Automobilen. Sie war die größte deutsche Konkurrenz Ferdinand von Zeppelins auf dem Gebiet des Starrluftschiff Baus vor und… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftschiffahrt — (Aeronautik; hierzu Tafel »Luftschiffahrt I u. II«), die Kunst, mittels geeigneter Apparate sich frei in die Luft zu erheben und darin fortzubewegen. In der Entwickelung und Förderung der L. unterscheidet man zwei dasselbe Ziel erstrebende… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ballongurt — Ballongurt, ein dem Ballon bezw. Luftschiffäquator angenähtes und bei gummiertem Stoff gleichzeitig angeklebtes breites Gurtband, das bei festem Ballonstoff als Ersatz des Ballonnetzes dienen kann, indem am Ballongurt ein System von Hängeleinen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kranz [2] — Kranz, auch Krone oder Ringgestell, nennt man beim Luftballon den oben befindlichen kreisförmigen Holz oder Metalleinsatz, in welchen das Ventil eingesetzt und befestigt wird. Der Kranz selbst ist oder wird mit dem Ballonstoff fest und gasdicht… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Luftschiffe — Durch die Erfindung von Charles 1783 hatte man ein Mittel bekommen, um in der Luft zu schweben. Schon 1784 berichtete in der Kommission der Französischen Akademie der Offizier Meusnier eingehend über die Frage der Lenkbarkeit der Luftballone und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Berliner wissenschaftliche Luftfahrten — Ballon Humboldt, Zeichnung von Hans Groß Als Berliner wissenschaftliche Luftfahrten wird eine Serie von 65 bemannten und 29 unbemannten Ballonaufstiegen bezeichnet, die in den Jahren 1888 bis 1899 vom Deutschen Verein zur Förderung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ballon — Bal|lon [ba lõ:], der; s, s; (bes. südd.:) [ba lo:n], s, e: 1. Luftballon: das Zimmer mit vielen bunten Ballons schmücken. 2. mit Gas gefüllter, schwebender, zum Fliegen geeigneter Körper von der Gestalt einer Kugel, der als Luftfahrzeug o. Ä.… …   Universal-Lexikon

  • Reißbahn — Reiß|bahn 〈f. 20〉 ein Stück Ballonstoff, mit dem eine Öffnung im Freiballon zugeklebt ist, wird zum Landen abgerissen * * * Reißbahn,   Teil des Freiballons. * * * Reiß|bahn, die (Flugw.): an einem Freiballon über die Öffnung geklebte Stoffbahn,… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»